Loading...
St. Willehad 2017-04-18T14:50:49+00:00

St. Willehad

Der angelsächsische Priester Willehad kam um 780 als christlicher Glaubensbote in das Gebiet zwischen Weser und Elbe. Er wurde 787 von Karl dem Großen zum Bischof der Region um Bremen ernannt. Auf einer Düne an der Weser gründete er an der Stelle des heutigen Doms eine erste christliche Kirche. Er starb eine Woche nach der Weihe dieser Domkirche am 8. November 789 und wurde in ihr beigesetzt.

St.-Willehad-SiegelSein Abbild erscheint auf dem ersten Stadtsiegel neben Karls des Großen. Willehad gilt als Gründer der jetzigen Freien Hansestadt Bremen.

Diesem »willensstarken Kämpfer« fühlen wir uns in Bremen verpflichtet und wollen seinen Geist durch unsere Arbeit in der St.-Willehad-Stiftung fortsetzen.